Yin

Hier erlebst Du zwischen der Anfangs- und Endentspannung Yogaübungen, die deinen Körper geschmeidig machen. Somit erreichst Du Dein tieferes Bindegewebe und kommst wunderbar an Deine Faszien und an Deine Gelenke heran. Durch die langsamen Yogaübungen, kannst Du in die Bewegung, verbunden mit Deiner Atmung, hineinspüren. Und ganz Aufmerksam in Deinen Körper fühlen, wo Deine Grenzen sind. Durch das längere Halten und der Atmung kannst Du tiefer in die Asanas (Stellungen) hineinkommen.

Menü