Was ist Yoga

Yoga ist eine alte indische Philosophie, die Körper, Geist und Seele gleichzeitig berührt, trainiert und fördert.

Das Sanskrit-Wort “Yoga” bedeutet Einheit und ist ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele. Es hat positive Wirkungen auf den menschlichen Körper und die Gesundheit.

Das Ziel des Yoga ist Glückseligkeit, innere Zufriedenheit und Gelassenheit, um ein gesundes und erfülltes Leben zu führen.

Yoga ist kein Wettbewerb! Konzentration, Bewusstsein, Entspannung und korrektes Atmen sind Schlüssel zum Erfolg. Yoga beinhaltet allerdings nicht nur Entspannungstechniken, sondern entwickelt auch Muskelstärke und Flexibilität. Durch die Stellungen erhalten die Muskeln eine Stärkung und gleichzeitig eine Verbesserung der Haltung. Sie sind gut für die inneren Organe und die Verdauung. In den Stellungen sind auch Koordinations- und Konzentrationsübungen mit eingebaut.

Mit Yoga kann man bewusster Leben und bekommt eine positivere Sichtweise zum Leben. In den Stellungen sind die Bewegungen des Körpers einer ruhigen Ein- und Ausatmung angeglichen. Das heißt, die Stellungen werden mit der Ein- bzw. Ausatmung eingenommen und für eine bestimmte Zahl von Atemzügen gehalten.

Menü