Teilnahmebedingungen

Für die Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich, bei Minderjährigen mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Telefonnummern oder eMail-Adressen, die auf dem Anmeldebogen angegeben werden, werden ausschließlich zur Kommunikation für den Kurs genutzt (z.B. Ausfälle, Änderungen o.Ä.).

Die Yogastunden dienen der Gesundheitsförderung, sie orientieren sich nicht an Heilungserwartungen und ersetzen auch keinen Arztbesuch.

Bei Erkrankungen (z. B. Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, nach Operationen, Asthma, Erkrankungen des Bewegungsapparates, seelischen Erkrankungen) oder einer Schwangerschaft sollte dieses vor Beginn der Yogastunde der Yogalehrerin mitgeteilt werden und eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt sollte erfolgt sein.

Die Yogastunden werden von den Krankenkassen nicht bezuschusst.

In der Regel finden auch in den Schulferien die Yogastunden statt.

An den gesetzlichen Feiertagen finden keine normale Yogakurse statt, ausnahmen sind Workshops.

Der Yogalehrerin stehen bis zu sechs Wochen Urlaub im Jahr zu. Dies wird frühzeitig mitgeteilt.

Handys, Armbanduhren, sowie Schmuck sind im Yogaraum nicht erwünscht.

Du kannst alle Kurse mit Vorankündigungen wechseln, und auch mehrere Stunden die Woche besuchen, soweit Plätze vorhanden sind. Alle Yogastunden sind mit Voranmeldung. Je früher Du Dich anmeldest, desto schneller bekommst Du Deinen Wunschplatz. Je früher Du Dich abmeldest, desto höher ist die Chance, dass jemand anderes Deinen Platz belegen kann. Bei abgesagten Yogastunden, die mit mind. 24 Stunden Vorlauf vor Kursbeginn abgesagt wurden, sowie Feier- und Urlaubstage, besteht die Möglichkeit, nach Absprache, an einer anderen Yogastunde innerhalb des gebuchten Zeitraums (bei Yoga Basic = 4 Wochen) teilzunehmen. Nicht abgesagte Yogastunden werden als geleistete Yogastunden angerechnet.

Bei Yoga Flexibel entscheidest Du Dich für eine 10er Karte (4 Monate gültig) oder für eine 20er Karte (12 Monate gültig), nicht eingelöste Stunden verfallen. Die Bezahlung muss vor der ersten Stunde per Überweisung oder vor Ort in bar (gegen Quittung) erfolgen.

Bei Yoga Basic kannst Du 1x in der Woche zu einem festen Termin zum Yoga kommen.
Ausnahmen sind möglich, eine Absprache mit der Yogalehrerin ist notwendig.

Bei Yoga Unlimited kannst Du 2-3x in der Woche zum Yoga kommen, oder Du nimmst an einer Doppelstunde teil.
Melde Dich bitte mind. 24 Stunden vorher an.

Die Monatsbeiträge sind fortlaufend, innerhalb der ersten drei Werktage eines angefangenen Monats zu überweisen, oder Du bezahlst für 1 Jahr im Voraus und sparst dafür einen Monatsbeitrag.

Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.

Alle erworbenen Yogastunden sind nicht übertragbar oder erstattungsfähig.

Bei länger andauernden Erkrankungen (nachweisbar durch ein Attest) kann Yoga Basic, Yoga Unlimited sowie Yoga Flexibel ausgesetzt werden.

Für den Verlust von Wertgegenständen o. ä. wird keine Haftung übernommen.

Parkplätze sind vorhanden.

Menü